Wildniscamps und Seminare

Wer Lust hat Hof Grafel nicht nur als Feriengast kennenzulernen, kann gerne an einem unserer Seminare teilnehmen. Für mehr Infos bitte scrollen.

Übersicht 2022

* Familiencamp // Wohnzimmer Wildnis - Familienzeit im Wald // 26.-29.05.2022

Kinder-Wildnis-Camp // Gemeinschaft und Naturverbindung //  25.-30.07.2022

Pferde-Esel-Wildnis-Camp // Gemeinschaft in der Natur mit Tieren // 04.-07.08.2022

* Korbflechten // Ein Rucksack aus Weidenruten // 08.-11.09.2022

* Regio Challenge // Iss, was um die Ecke wächst // 12.-18.09.2022

* Plane deinen Permakultur-Garten // Online und auf Hof Grafel // ab dem 27.09.2022

____________________________________________________________________________________________ 

Detaillierte Infos zu den Veranstaltungen findet ihr hier weiter unten. Einfach scrollen. Bei weiteren Fragen meldet euch gerne.

 *******

Familien-Camp

Das Familiencamp findet in Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein "Raum für Wort & Wildnis e.V." statt.

Eine Verbindung schaffen - zu uns selbst, zur Natur und zu unseren Kindern.

Wann habt ihr zum letzten Mal zusammen mit eurem Kind Abendteuer im Wald erlebt und nach einem langen Tag draußen abends am knisternden Feuer gesessen?

"Lange saßen sie still da und waren mitten im Frühling. Sie hörten die Amsel singen und den Kuckuck rufen, der Gesang erfüllte den ganzen Wald. [...] Eichhörnchen schwangen sich von Wipfel zu Wipfel, und Hasen hoppelten über das Moos und verschwanden im Gebüsch. Ein Kreuzotterweibchen, das bald Junge bekommen würde, lag dicht neben ihnen friedlich in der Sonne. Sie störten es nicht, und es störte sie nicht. Der Frühling gehört allen." aus Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren

An diesem Frühlings-Wochenende gibt es Zeit miteinander und Auszeiten für sich. Vormittags können die Erwachsenen wählen: Yogaunterricht oder angeleitete Solo-Zeit im Wald. Derweil pirscht das Wildnisteam mit den Kindern umher. Wir lernen die Flora und Fauna kennen und üben spielerisch unsere Geschicklichkeiten. 

Danach bleibt viel Zeit, die wir alle zusammen verbringen. Wir widmen uns dem Naturhandwerk und der Pflanzenkunde, üben die lautlose Fortbewegung, kochen am Lagerfeuer, machen Musik und hören gute Geschichten!

****************

Infos zu den Kosten findet ihr hier im Kosten-Dokument.
Anmeldung über den Verein "Raum für Wort & Wildnis e.V.". Bitte hier klicken.
 
seminare@hof-grafel.de           Kathrin Peters, Grafel 2, 27356 Rotenburg
 
Leitung Familiencamp
* Kathrin Peters - Sozialpädagogin B.A., Natur- und Wildnispädagogin, tiergestützte Arbeit mit Pferden, Trauerbegleiterin i.A.
* Ingeborg Rose - Dipl. Pädagogin, Interkulturelle Trainerin und Wildnispädagogin, Raum für Wort & Wildnis e.V.
* Jana Sierk - Mag. A. Philosophie/Mathematik, Wildnispädagogin, Raum für Wort & Wildnis e.V.
* mit Unterstützung von Wilhelm Peters - Yogalehrer BYV

 

Kinder-Wildnis-Camp

für Kinder von 8-12 Jahre
 
Mit Kindern gemeinsam die Natur zu entdecken und lieben zu lernen ist uns ein besonderes Anliegen. Eine Beziehung zur Natur zu entwicklen, die erfüllt ist von berührenden Erlebnissen, Begegnungen, Gemeinschaft, Abenteuern und schönen Geschichten, sehen wir für den Aufbau einer zukunftsfähigen Gesellschaft als super relevant an. Doch auch jedem und jeder Einzelnen kann die Verbindung zur Natur für die seelische Gesundheit gut tun, sie kann uns glücklich und dankbar machen.
Im spielerischen Draußensein kann sich eine Verbindung zur Natur entwickeln, die, ist sie gefestigt genug, auch durch schwierigen Zeiten tragen kann.
Wir ermöglichen Lernen und Erleben in einem wertschätzend begleiteten Rahmen und möchten mit den Kindern erleben, wie schön es ist in Gemeinschaft draußen unterwegs zu sein.
 
Infos zu den Kosten findet ihr hier: Kosten-Dokument

Anmeldung über dieses Formular hier:   .doc   .pdf

 
Wenn ihr Fragen habt, meldet euch gerne:
seminare@hof-grafel.de           Kathrin Peters, Grafel 2, 27356 Rotenburg
 
Leitung Kinder-Wildnis-Camp
Kathrin Peters - Sozialpädagogin B.A., Natur- und Wildnispädagogin, tiergestützte Arbeit mit Pferden, Trauerbegleiterin i.A.
Ingeborg Rose - Dipl. Pädagogin, Interkulturelle Trainerin und Wildnispädagogin
mit Unterstützung eines Helfer*innen-Teams

 

Pferde-Wildnis-Camp



Zwei Freund*innen müssen sich im Herzen ähneln, in allem anderen können sie grundverschieden sein.
 
In diesem besonderen Camp kombinieren wir das Erleben in der Natur mit intensivem und lehreichem Zusammensein mit Pferden und Eseln. Wir lernen von den domestizierten Tieren über ihre wild lebenden Verwandeten und deren ursprünglichen Lebensraum. Wie kommunizieren sie? Was brauchen sie? Und wie kann ich durch Beobachtung, eine differenzierte Körpersprache und viel Zeit eine gemeinsame Sprache und Beziehung entwickeln?
 
Unsere fünf Pferde sind zum Teil schon sehr alt. Wir möchten alle Pferde miteinbeziehen, was bedeutet, dass wir die meiste Zeit mit den Pferden vom Boden aus arbeiten (das könnten freie Begegnungen sein, Führ- und Gelassenehitsübungen, Massagetechniken und Spaziergänge durch den Wald). Wenn es für die Tiere passt, dann ist auch reiten möglich. Wichtig für euch zu wissen ist aber, dass das Pferde-Esel-WildnisCamp kein Reicamp ist. In diesem Jahr werden wir auch die Esel mit einbeziehen und sie, wenn das Wetter und die Gruppe passt, auf eine Wanderung durch die wunderschöne Natur mitnehmen. Vielleicht sogar mit ihnen draußen übernachten. 
 
Nicht nur mit den Tieren wollen wir uns wohlfühlen, sondern auch in der Gruppe und in unserer Umgebung. Dafür erkunden wir spielreisch den Wald, entdecken Tierspuren und lernen Fertigkeiten, um uns draußen gut zurecht zu finden und es uns gemütlich zu machen. Zum Beispiel an einem knisternden Feuer mit heißem Blaubeer-Marmeladen-Stockbrot unter einem großen Sternenhimmel. 
 
Tiere können uns besonders tief berühren. Uns ist ein besonderes Anliegen, Räume zu öffnen, in denen sich eine liebevolle Beziehung zu Tieren und zur Natur entwickeln kann. Diese Beziehung und die Verbundenheit mit der Natur haben das Potential, sind sie gefestigt genug, auch durch schwierige Zeiten zu tragen. Individuell als auch für eine zukunftsfähige Gesellschaftsgestaltung sehen wir das Verbindungenweben zur Natur als super relevant an.
Wir freuen uns darauf eure Kinder auf diesem Weg auf eine wertschätzende Weise begleiten zu können und das Glück und die Dankbarkeit zusammen draußen unterwegszu zu teilen!
Wenn ihr Fragen dazu habt, meldet euch sehr gerne!
 
Für Kinder von 9 bis 12 Jahren.
 
Infos zu den Kosten findet ihr hier: Kosten-Dokument
Anmeldung über dieses Formular hier:   .doc   .pdf
 
Bitte entweder per Mail oder per Post schicken.
seminare@hof-grafel.de           Kathrin Peters, Grafel 2, 27356 Rotenburg
 
 
 
*******
Korbflechten

Einen Rucksack, wie wir ihn zum alltäglichen Leben benötigen aus regionalen Materialien selbst herstellen.

An diesem Wochenende möchte ich dich einladen in einer kleinen Gruppe mit maximal 8 Menschen einen Rucksack zu flechten. Hierfür nutzen wir weitestgehend wilde, ungeschälte und dadurch farbige Weiden. Die Grundform wird bei allen Flechtarbeiten die gleiche ovale Form sein, allerdings kannst du auswählen, ob du eine kleine Handtasche, einen mittelgroßen Alltagsrucksack oder einen größeren Wanderrucksack flechtest. Jeder Korb wird individuell und ergonomisch angepasst. Zu Beginn machen wir eine kleine Flechtübung und je nach Erfahrungsstand helfe ich an den kritischen Stellen. Damit eignet sich der Kurs für Anfänger bis Fortgeschrittene.

Kursleitung Clara Hencke

weitere Infos hier

*******
Plane deinen Permakultur-Garten

Die beste Planung für dein Gelände kannst du selbst machen – mit unserer Unterstützung.

Hast du gerade ein neues Stück Land erworben und bist nun voller Tatendrang, weißt aber auch nicht so richtig wie du vorgehen möchtest? Oder hast du schon lange einen Garten, aber irgendwie möchtest du etwas verändern? Mehr Lebensräume, mehr Fruchtbarkeit, mehr schöne Plätze?

Ein guter Permakultur Planungsprozess ist eine spannende Entdeckungsreise, in der ihr – du und dein Garten – euch besser kennenlernt. Dabei vertieft sich dein Verständnis und deine Verbindung zu deinem Garten.

In diesem Kurs möchten wir dir für deine Permakulturplanung Wissen und Methoden an die Hand geben und dich beim Planen begleiten. Am Ende hast du einen fertig ausgearbeiteten Entwurf, weißt selbst genau warum du was wie geplant hast und kannst es dadurch auch jederzeit selbst anpassen, falls sich etwas verändert.

Gleichzeitig bekommst du auch einiges von der Planung der anderen Teilnehmenden mit, und so könnt ihr auch voneinander lernen.

Kursleitung Clara Hencke und Samuel Schubert

weitere Infos hier